Zodiac signsKarin Trunz

Astrologin

Telefon: +49 (0) 2151 598 332

            Termin bitte telefonisch vereinbaren.

Astrologie, ein Wissenschaft und keine Wahrsagerei

cap12Seriöse, moderne Astrologie hat nichts mit Wahrsagerei oder gar Aberglauben zu tun. Astrologie ist keine Frage des Glaubens, sondern des Wissens um empirisch nachprüfbare Zusammenhänge. Häufig wird dieses Wissen heute falsch genutzt oder auch gar nicht eingesetzt.

Fehlende Sachkompetenz und unglückliche Darstellungen der Astrologie seitens der Medien haben viele Vorbehalte gegen astrologische Methoden bewirkt.

Der enorme Wissensumfang der Astrologie wurde in über 4000 Jahren von den besten Köpfen ihrer Zeit (Paracelsus, Kepler, Leibnitz, Goethe, Einstein, Jung u. v. a.) gesammelt. Von esoterischem Aberglauben befreit und an die heutigen Anforderungen angepasst, steht sie bereit, einen unschätzbaren Nutzen auf vielen Problemgebieten zu bringen.

Eine ausführliche Darstellung und Rechtfertigung des astrologischen Denkmodells ist in der neueren astrologischen Fachliteratur bereits mehrfach nachzulesen.

birds1

Die Basis aller Aussagen sind exakte astronomische Berechnungen:
Jede astrologische Analyse benötigt als Grundlage die Geburtsdaten der zu analysierenden Personen. Anhand der Geburtsdaten werden die astronomischen Positionen der astrologisch bedeutsamen Himmelskörper zum Geburtszeitpunkt ermittelt.

Das geschieht entweder manuell mit Hilfe der Ephemeriden-Tabellen, die z.B. von der NASA sehr genau erstellt werden, oder unter Verwendung eines der bereits sehr guten Computerprogramme zur Positionsberechnung.

In unserem Bereich, auch vorgeburtlich, arbeite ich mit speziellen Programmen, die mein Mann Siegfried Trunz in Zusammenarbeit mit mir entwickelt hat.

Ergebnis dieser Rechenvorgänge ist eine Horoskopgraphik (horoskop = Stundenschau). Die Horoskopgraphik enthält bogensekundengenau alle astronomischen Positionen der zehn astrologischen "Planeten" von Sonne bis Pluto.

Die Horoskopgraphik ist die Arbeitsgrundlage für den Astrologen. Aus einer enormen Vielzahl von möglichen Interpretationen und Kombinationen zieht er jene, die für dieses eine Horoskop in Frage kommen, und erstellt daraus ein Persönlichkeitsprofil.

Je nach Aufgabenstellung (Berufseignung, Partnerbeziehung, Sozialverhalten etc.) werden dann die Interpretationsvarianten angepaßt und ausformuliert.

An dieser Stelle möchten wir unseren Dank für die freundliche Unterstützung an das Astronomische Recheninstitut der Universität Heidelberg aussprechen.